Freitag, 31. Juli 2015

Ich lese.. Machtkämpfe von Nicole Böhm

Hallo ihr Lieben <3
Weiter geht's nun mit dem 8ten Teil der Reihe. Ich bin gespannt, wie es weiter geht ;)



Cover Band 8
Die Welt der Seelenwächter gerät immer mehr aus dem Gleichgewicht. Dämonen fallen in Riverside Springs ein und vereinen sich zu einer Armee, die stärker und gefährlicher ist als jeder Gegner zuvor. Um sie aufzuhalten, entschließt sich der Rat der Seelenwächter zu einer drastischen Maßnahme, die Jess von ihrer besten Freundin für immer trennen wird. Was kann sie tun, um den Rat aufzuhalten - und darf sie überhaupt ihr eigenes Wohl über das der Menschen stellen?
Jaydee kämpft weiter gegen seine eigenen Dämonen und sucht nach einem Ausweg aus seiner Raserei. Dabei erhält er Unterstützung von einer Person, von der er es nicht erwartet hätte. Doch auch diese Hilfe hat seinen Preis. So wie alles im Leben der Seelenwächter. 
Die Machtkämpfe fordern ihren Tribut. Quelle

[Rezension] Wo der Himmel beginnt von Rachael Treasure


Titel: Wo der Himmel beginnt
Autor: Rachael Treasure
Verlag: blanvalet
Seitenzahl: 477 Seiten
Genre: Australien-Saga, Schicksalsroman
Reihe?: Ja

Sehnsuchtsvoll, romantisch, authentisch
Zehn Jahre sind vergangen, seit Rebecca Charlie Lewis geheiratet hat. Zehn Jahre sind vergangen, in denen die beiden auf ihrer geliebten Farm, Waters Meeting, gelebt haben. Doch nun muss sich Rebecca nicht nur der größten Angst einer Frau und dem schrecklichsten Albtraum einer Mutter stellen, sondern auch mit ansehen, wie ihr gelebter Traum zu platzen droht. Kann Rebecca die Kraft zurückgewinnen, die sie einst als junge Jillaroo hatte, um all das zu retten, was sie aufgebaut hat?
Quelle

>>Du hast behauptet, es sei eine Tupperware-Party!<<
Rebecca Lewis verschränkte die Arme vor der Brust. so gut das mit zwei zottigen Terriern auf dem Schoß ging.

Donnerstag, 30. Juli 2015

Leseliste für den August

Hallo ihr Lieben <3
Jetzt ist der Juli auch schon wieder fast vorbei.
Ich habe mir für den August glaub wieder viel zu viele Bücher vorgenommen, allerdings werde ich auch ab dem 17. jeden Morgen nach Wiesbaden pendeln, sodass ich immer mindestens ne Stunde Zeit hab zu lesen .;)
Wie euch vielleicht aufgefallen ist, habe ich kaum noch Updates gepostet.
Ab sofort wird es ein Bild in der Sidebar geben, auf dem ich diesen Post update ;)



Traumflieger von Jando
Machtkämpfe von Nicole Böhm
Tote Mädchen lügen nicht von Jay Asher
Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel von Emma Wagner
Magie des Mondes: Vollmond von Fiona Schwarz
Telefonseelsorge von Emma Lots
Glasberg von Anja Bagus
Horrortrips von H. L. Weens
Die Erwachte von Sabine Schulter
Magie des Mondes: Blutmond von Fiona Schwarz
Die Tochter der Unsterblichen von Dania Dicken
Sherman's End von C. R. Schmidt
Temperamentvolle Leidenschaft von Don Ramirez
Zwischen den Fronten von Nicole Böhm

Kennt ihr schon Bücher davon? :)

[Rezension] Nur ein kleines Bisschen von Mari Mancusi



Titel: Nur ein kleines Bisschen
Autor: Mari Mancusi
Verlag: Arena Verlag
Seitenzahl: 242 Seiten
Genre: Vampirroman
Reihe?: Ja

Eigentlich hat Rayne alles, was sie sich wünscht: Sie ist endlich selbst ein Vampir und Jareth, ihr Gefährte für die Ewigkeit, liebt sie über alles. Alles bestens, oder? Aber irgendwie gefällt Rayne dieser gut gelaunte Jareth gar nicht. Und noch viel weniger gefällt ihr der neue Auftrag von Slayer Inc: Sie soll dem Cheerleader-Team beitreten, denn dort gehen merkwürdige Dinge vor sich. Quelle

Lieber Joss,
wie steht es denn so im Whedoniversum? Ein bisschen öde bestimmt, nachdem Buffy und Angel haben dran glauben müssen und Firefly gefloppt ist?

Mittwoch, 29. Juli 2015

[Rezension] Das Mädchen, das Geschichten fängt von Victoria Schwab


Titel: Das Mädchen, das Geschichten fängt
Autor: Victoria Schwab
Verlag: Heyne
Seitenzahl: 431 Seiten
Genre: Urban-Fantasy
Reihe?: Ja


Wenn ein Mensch stirbt, wird seine Lebensgeschichte in einer Art Bibliothek abgelegt. Manchmal jedoch erwachen die Geschichten und versuchen in die Welt der Lebenden zurückzukehren. Dann kommt Mac ins Spiel, denn sie ist eine Hüterin und ihre Aufgabe ist es, die entlaufenen Geschichten zurückzubringen. Doch plötzlich häufen sich diese Vorfälle, und die Grenzen zwischen Leben und Tod drohen zu verschwimmen. Mac beschleicht der schreckliche Verdacht, dass jemand die Lebensgeschichten manipuliert. Gemeinsam mit dem Hüter Wes versucht Mac, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen.Quelle


Die Narrows erinnern mich an heiße Augustnächte im Süden.
Sie erinnern mich an alte Felsen und Orte, zu denen das Licht nicht vordringt.

Mein SuB oder auch der Berg des unerreichbaren Gipfels

Hallo ihr Lieben <3
Vor kurzem habe ich bei HerStrongPassion einen tollen Beitrag zu ihrem SuB gesehen und da dachte ich mir, dass ich euch auch gerne mal verbildlichen möchte, welche Bücher in meinem Regal mehr oder weniger noch einstauben.
Ahhh einfach zu viele Bücher und zu wenig Zeit zum Lesen bzw. ich lese zu langsam ;)
PS. Sorry für die Qualität. Mein Handy macht nicht so tolle Fotos, werde mir wohl bald eine Kamera anschaffen ;)


Meine Prints:


Diese Reihe hatte ich mir vor ca. einem Jahr angeschafft, da mir die Cover und auch die Klappentexte zugesagt haben. Leider hatte ich bisher nicht so viel Lust sie zu lesen, was auch wohl an den schlechten Rezensionen liegt. 

Dienstag, 28. Juli 2015

[Rezension] Die 5. Welle von Rick Yancey


Titel: Die 5. Welle
Autor: Rick Yancey
Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 480 Seiten
Genre: Dystopie
Reihe?: Ja

Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem! Das hat auch Cassie lernen müssen, denn seit der Ankunft der Anderen hat sie fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Das Wenige, was sie noch besitzt, passt in einen Rucksack. Und dann begegnet sie Evan Walker. Er rettet sie, nachdem sie auf der Flucht vor den Anderen angeschossen wurde. Eigentlich weiß sie, dass sie ihm nicht vertrauen sollte. Doch sie geht das Risiko ein und findet schon bald heraus, welche Grausamkeit die fünfte Welle für sie bereithält ...Quelle

Es wird kein Erwachen geben.
Die schlafende Frau wird am nächsten Morgen nichts spüren, nur ein vages Unbehagen und das hartnäckige Gefühl, von jemandem beobachtet zu werden.


[Reihenvorstellung] Die Jägerin von Nadja Losbohm

Hallo ihr Lieben <3
Heute möchte ich euch eine Reihe vorstellen.
Ich habe sie noch nicht gelesen, aber der erste Teil der Reihe liegt auf meinem E-SuB und wartet darauf, dass ich ihn lese. :)
Es handelt sich um Die Jägerin- Reihe von Nadja Losbohm.


Die Anfänge
Die Jägerin (Die Anfänge 1)Ada Pearce ist eine normale junge Frau. Sie ist 1,65 m klein, hat ein paar Pfunde zu viel auf den Hüften und ist durchweg unsportlich. Kurz nach ihrem 21. Geburtstag klärt sie ein mysteriöser Priester über ihr Schicksal als Jägerin auf. Ada glaubt der Geschichte zunächst nicht, doch als sie erfährt, welche Gefahren durch die unterschiedlichen Kreaturen der Nacht drohen, nimmt sie ihr Schicksal an, gibt ihr altes Leben auf und zieht in die geheimen Räumlichkeiten unter der St. Mary’s Kirche, die dort vor Jahrhunderten angelegt worden waren, ein und beginnt ihre Ausbildung…
In Rückblenden erzählt die Protagonistin selbst ihre Geschichte. Angefangen bei der ersten Begegnung mit dem geheimnisvollen und unnahbaren Priester, über die einjährige Ausbildung und das Leben im Geheimen, über ihre erste Jagd und die Probleme, die es mit sich bringt, wenn ein Priester und eine Frau auf engstem Raum zusammenleben.
Quelle

Montag, 27. Juli 2015

Ich lese: Die Auslese-Nichts vergessen und nie vergeben von Joelle Charbonneau

Hallo ihr Lieben <3
Schon lange warte ich darauf auch den zweiten Teil zu lesen, aber irgendwie hatte es sich bisher nicht ergeben. Aber jetzt ist es soweit und ich bin gespannt darauf.
Wie fandet ihr den zweiten Teil?


Cia Vale ist gemeinsam mit ihrem Freund Tomas an der Akademie von Tosu City aufgenommen worden. Und obwohl die Regierung ihnen ein Medikament verabreicht hat, das alle Erinnerungen an das brutale Auswahlverfahren der »Auslese« löschen soll, hat Cia nichts vergessen – weder die schrecklichen Todesfälle noch ihre Liebe zu Tomas.
Ab sofort kennt sie nur noch ein Ziel: die »Auslese« zu beenden, indem sie dafür sorgt, dass die ganze Welt die grausame Wahrheit erfährt. Doch damit bringt Cia nicht nur sich selbst, sondern auch alle, die sie liebt, in größte Gefahr ... Quelle

[Buchvorstellung] Bilder aus 15 Jahren Depression

Hallo ihr Lieben <3
Heute möchte ich euch gerne ein Buch vorstellen, welches ab dem 31.07 auf dem Markt erhältlich ist. Das Thema interessiert mich selber sehr und daher finde ich es super, dass sich wieder einmal jemand mit dem Thema beschäftig.
Folgende Pressemitteilung erreichte mich vor kurzem vom Autoren:
andreas_v._wertheim.jpg

Sonntag, 26. Juli 2015

Mein Wochenrückblick

Hallo ihr Lieben <3
Nun gibt es wieder einen Wochenrückblick von mir, da ich aus dem Urlaub zu Hause bin. :)
Der Wochenrückblick zieht sich jedoch diesmal ausnahmsweise über drei Wochen, da ich so die Urlaubswochen mit einbeziehen kann ;)

Rezensionen, die online gekommen sind:
DNA - Die Erbsünde von Sabina S. Schneider



Eine Geschichtensammlung der Antihelden
Das Buch hat mir eigentlich ganz gut gefallen. Die Idee ist gut, und die Charaktere interessant.
Auch die Themenwahl innerhalb des Buches, finde ich sehr ansprechend, da sie zum Teil doch sehr ernst waren. Weitere Infos, wie mir das Buch gefallen hat, findet ihr hier.

Die Idee, daraus ein Buch zu schreiben, finde ich gut und die Geschichten waren wirklich zum Teil sehr süß geschrieben. Allerdings hadere ich mit der Altersfreigabe des Buches. Warum, das findet ihr hier.




Wenn die Rückmeldungen einfach nur negativ sind...

Hallo ihr Lieben <3
Schon lange mache ich mir nen Kopf darüber, was ich hier verändern könnte.
Immer wieder überarbeite ich meine Rezensionen, weil mir dies und jenes nicht gefällt.
Immer wieder stelle ich meine Rezensionen um, damit sie über sichtlicher werden.
Aber sie kommen einfach nicht an.

Elfe, Wald, Fee, Mystik, Traurig, Reh, Waldfee, Sitzen

Mir wurde jetzt gesagt, dass sie viel zu sehr abgehakt wirken. Das will ich natürlich nicht.
Ich will, dass sie für das Buch begeistern und auf das Buch neugierig machen und natürlich, dass es einfach Spaß macht, meine Rezensionen zu lesen.
Ich hab einfach das Gefühl, dass mein Blog alles andere als gut ankommt.

[Autoreninterview] Eva Vos

Die Schmetterlingsdompteurin

Stell dich doch einmal bitte kurz vor.

Hallo, ich heiße Eva und bin 40 Jahre alt. Nachdem ich vor 15 Jahren vom schönen Bodensee weggezogen bin, lernte ich in München meine große Liebe und den Vater meiner beiden Töchter kennen. 2004 bekam ich die Diagnose Multiple Sklerose, was mein Leben von Grund auf veränderte. Ich schreibe und fotografiere sehr gerne und liebe es einfach kreativ zu sein.


Samstag, 25. Juli 2015

[Rezension] Waldesruh von Anja Bagus

Spannender Auftakt, mit einer tollen Idee!

Titel: Waldesruh
Autor: Anja Bagus
Verlag:
Seitenzahl: 298 Seiten
Genre: Steampunk

Hochschwarzwald 1912 Die adlige Witwe Minerva hat die Nase voll davon, weiterhin Gesellschafterin ihrer Mutter zu sein. Der Unternehmer Falk Bischoff will eine Glashütte kaufen, doch der Glasmachermeister wurde ermordet und seine wertvolle Forschung ist verschwunden. Ein preußischer Hauptmann folgt den unheilvollen Visionen einer Hexe. Seine Mission: einen drohenden Krieg verhindern. Alle diese Personen logieren im exklusiven Hotel “Waldesruh”, dessen verwöhnte Gäste sich eines luxuriösen Lebens erfreuen. Sie wollen Skilaufen oder im Pferdeschlitten durch die verschneite Landschaft kutschieren und sich abends mit Tanz und Gesellschaftsspielen amüsieren. Doch auch sie müssen feststellen, dass der Æther rund um den mysteriösen Glasberg vieles verändert hat. Als in der Silvesternacht uralte Mächte erwachen, müssen sich alle entscheiden, auf welcher Seite sie stehen. Entdecken Sie die Ætherwelt: Steampunk aus Deutschland. Hier gibt es sowohl Automobile mit Æthereinspritzung, als auch Naturgeister, geheimnisvolle Apparate und religiöse Fanatiker. 

Ulrich spürte seine Füße nicht mehr. Er war so weit gelaufen, erst gerannt, dann gestolpert und nun konnte er sich nur noch auf den nächsten Schritt konzentrieren.

Freitag, 24. Juli 2015

[Rezension] Eulenrätsel von Ghila Pan

Originelle Geschichte, leider sehr verwirrend.
Titel: Das Eulenrästel
Autor: Ghila Pan
Verlag:
Seitenzahl: 353 Seiten
Genre: Roman

Was ist wirklich ‚wirklich‘?  Diese Frage stellen sich auch Lisa und Alwin Richard. Eigentlich wollen die beiden einen entspannten Urlaub auf Hawaii verbringen. Doch plötzlich befindet sich Lisa, die einen unveröffentlichten Roman geschrieben hat, wieder mitten in ihrem Buch – und an seinem Schauplatz, den schottischen Highlands. Ihre Romanfiguren gehen ihr nicht mehr aus dem Kopf und beginnen ihr Leben maßgeblich zu beeinflussen, bis Lisa und ihr Mann in ein gefährliches Abenteuer geraten. Aber Lisa ist keine gewöhnliche Frau. Sie kann sich drehen und Flügel wachsen lassen. Auch ahnen vorerst weder Elester Claw, die Flohspinne Tarantilli, noch der BMS- (Bird-Message-Spatz) Posi, dass ihre Verbannung gemeinsam mit weiteren Romanfiguren Lisas in ein ‚Nichtiges Reich‘ – irgendwo über den Wolken Schottlands – ein Ende haben soll. 
Nicht nur für Eulalia Birdwitch, die in ständiger Angst vor dem Tod lebt, wäre der Blick in seelische Abgründe und Welten monströser Wesen ein anderer gewesen, hätte sie etwas mehr gewusst… 
Quelle



Schmal war der Pfad, der Boden fühlte sich warm an unter ihren Füßen, den einzigen Spuren im Sand. Hibiskusblätter streiften Lisas Schultern, sie stapfte ein paar Meter die Anhöhen hinauf. 

Wie bewerte ich eigentlicht?

.. das ist hier die Frage ;)
Hatte ich das euch eigentlich schon Mal erklärt, welche Faktoren in meine Bücher einfließen?
Allerdings muss ich auch sagen, dass ich meine Bewertungen noch einmal überarbeitet habe und nun versuche kritischer zu sein, was das bewerten anbelangt.


Ich habe eine Excel-Tabelle, in der ich folgende Punkte untergebracht habe:
- Spannung
- Cover (nicht ausschlaggebend)
- Schriftgröße
- fehlerfrei
- roter Faden
- Charaktere
- Einstieg
- Ende
- Verständlich
- neue Idee
- Handlung


Für die einzelnen Punkte gibt es nun eine Bewertung von 1-5, wodurch ich am Ende ein Gesamtergebnis produziere, schlicht nach ab ,5 geht's hoch und unter ,5 geht's runter.
Die Bewertung mache ich nach Gefühl und subjektiv ;)
Das erleichtert mir wesentlich die Gesamtbewertung, da ich mich bei einigen Büchern doch sehr schwer tue, sie zu bewerten und vor allem zu einheitlichen Ergebnissen zu kommen.








Donnerstag, 23. Juli 2015

Neues Lesefutter

Hallo ihr Lieben <3
Kein gutes Timing in den Urlaub zu fahren, wenn die Post gerade aufhört zu streiken. :D
Viele neue Bücher kamen hinzu :)

Die 5. Welle von Rick Yancey
Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem! Das hat auch Cassie lernen müssen, denn seit der Ankunft der Anderen hat sie fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Das Wenige, was sie noch besitzt, passt in einen Rucksack. Und dann begegnet sie Evan Walker. Er rettet sie, nachdem sie auf der Flucht vor den Anderen angeschossen wurde. Eigentlich weiß sie, dass sie ihm nicht vertrauen sollte. Doch sie geht das Risiko ein und findet schon bald heraus, welche Grausamkeit die fünfte Welle für sie bereithält ... Quelle

Mittwoch, 22. Juli 2015

Ich lese.. Wo der Himmel beginnt von Rachael Treasure

Hallo ihr Lieben <3
Gestern habe ich mit dem Buch Wo der Himmel beginnt begonnen.
Oh man.. der Klappentext verrät echt nicht viel und das Buch beginnt mal mit einer Sexspielzeugparty.. Alles klar ;D Naja ich bin gespannt wie es weiter geht.. Bisher ist es in Ordnung :D


Zehn Jahre sind vergangen, seit Rebecca Charlie Lewis geheiratet hat. Zehn Jahre sind vergangen, in denen die beiden auf ihrer geliebten Farm, Waters Meeting, gelebt haben. Doch nun muss sich Rebecca nicht nur der größten Angst einer Frau und dem schrecklichsten Albtraum einer Mutter stellen, sondern auch mit ansehen, wie ihr gelebter Traum zu platzen droht. Kann Rebecca die Kraft zurückgewinnen, die sie einst als junge Jillaroo hatte, um all das zu retten, was sie aufgebaut hat? Quelle

[Rezension] Silo von Hugh Howey

Lässt sich gut lesen, hat aber auch lange Passagen.
Silo
Titel: Silo
Autor: Hugh Howey
Verlag: Piper
Seitenzahl: 531 Seiten
Genre: Dystopie


Drei Jahre nach dem mysteriösen Tod seiner Frau Allison setzt Sheriff Holston seiner Aufgabe ein Ende und entschließt sich, die strengste Regel zu brechen: Er will das Silo verlassen. Doch die Erdoberfläche ist hoch toxisch, ihr Betreten bedeutet den sicheren Tod. Holston nimmt das in Kauf, um endlich mit eigenen Augen zu sehen, was sich hinter der großen Luke befindet, die sie alle gefangen hält. Seine Entdeckung ist ebenso ungeheuerlich wie die Folgen, die sein Handeln nicht zuletzt für seine Nachfolgerin Juliette hat …
Hugh Howeys verstörende Zukunftsvision ist rasanter Thriller und faszinierender Gesellschaftsroman in einem. »Silo« handelt von Lüge und Manipulation, Loyalität, Menschlichkeit und der großen Tragik unhinterfragter Regeln.

Die Kinder spielten, als Holston den Tod hinaufstieg. Er hörte sie kreischen, wie nur glückliche Kinder es tun.



Dienstag, 21. Juli 2015

Gewinnspielauslosung

Hallo ihr Lieben <3
Danke, dass ihr so zahlreich teilgenommen habt.
Ich habe mich riesig gefreut und was gibt es besseres als am Geburtstag auch mal Geschenke zu verteilen?
Aber nun möchte ich euch nicht länger auf die Folter spannen und euch mitteilen, ob ihr gewonnen habt.
Ausgelost wurde mit random.org.
Gewonnen haben:


Paket 1: Ein Exemplar von Zwischenstopp - Dunkle Geschichten von Jana Olterdorff + signierte Postkarten
Deathsufferi


Paket 2: Ein Signiertes Exemplar von Calliope von Maria C. Brosseit
Elke van den Nieuwendijk


Paket 4: Signierter Ebook-Gutschein von Staub von den Sternen von Lily Konrad
Lenchens Testereiwahnsinn



Paket 5: Ein Exemplar von Die Möglichkeit von Glück von L.U. Ulder
Rapunzel 89


Paket 7: Ein Taschenbuch von Armotentia von David Pawn
Doreen Frick


Paket 10: Ein Taschenbuch Wunschträume von Kari Lessír
Anna Wahlbrink


Paket 11: Ein Ebook von Der Zwerg und die Zwillinge und ein Ebook von Die Stiefmutter von Katharina Gerlach
Ruby Celtic


Jennifer Siebentaler du darfst dir aus folgenden Paketen eins aussuchen:
Paket 3: Ebook von Renate Hupfeld: Theodor Althaus – Revolutionär in Deutschland
Paket 6: Ein Ebook von LiebesWellen: Verstrick im dunklen Familiengeheimnis von Elsa Rieger
Paket 8: Ein Exemplar von Kennwort: Roter Mohn von Hermann Markau
Paket 9: Ein Exemplar von An schönen Tagen wie heute von Hermann Markau


Bitte meldet euch in den nächsten 4 Tagen unter anra0906@gmail.com bei mir. Bitte denkt daran, dass ihr mir im Falle eines Sachgeschenks eure Adresse mitschickt.
Wenn die Frist abgelaufen ist, lose ich neu aus ;)


Danke an Alle und viel Spaß mit euren Gewinnen :)

Die verrückte SuB-Abbau-Challenge: Monatsaufgaben August

Hallo ihr Lieben <3
Bald ist auch der Juli schon wieder fertig und damit auch der erste Monat der Challenge.
Wer noch Lust hat mitzumachen, kann sich hier noch anmelden.
Aber kommen wir nun zu den Aufgaben für den August:


1. Lese ein Buch das folgende Buchstaben enthält: U, F, B (Die Buchstaben habe ich ausgelost ;))
2. Flora, unsere Eule ist leicht wie der Wind, lese deshalb ein Buch, das nicht mehr als 300 Gramm wiegt.
3. Der August ist ein Sommermonat. Der Sommer ist bunt. Lese ein Buch welches wenige bis keine dunklen Farben auf dem Cover enthält.


Zusatzaufgabe:
Flora ist in Gefahr. Sie wird gefangen gehalten und wird erst wieder freigelassen, wenn wir zusammen 50 Bücher gelesen haben. Meint ihr wir schaffen das?


Falls ihr Fragen habt, oder Buchvorschläge haben wollt, dann schreibt mir einfach oder postet es in unserer Facebookgruppe.



Montag, 20. Juli 2015

Ich lese.. Kruento: Heimatlos von Melissa David

Hallo ihr Lieben <3
Ich hänge immer noch bei Die 5. Welle. Langsam wird es etwas spannender, aber bisher kann das Buch mich einfach nicht überzeugen.
Also beginne ich nebenbei noch mit Heimatlos von Melissa David ;)


Hoffnungsvoll und zuversichtlich fliegt die Vampirin Serita gemeinsam mit ihrer Familie nach New York, um in den USA einen Neuanfang zu wagen. Ihrem Bruder wurde ein Platz im Chicagoer Clan in Aussicht gestellt, was ihnen allen ein sorgenfreies und sichereres Leben garantieren würde.
Aber es kommt anders: Noch auf dem Flughafen werden die Neuankömmlinge von ihrem ehemaligen Clan angegriffen. Seritas gesamte Familie wird ausgelöscht, nur sie und ihre kleine Nichte überleben.
Ohne ihren Bruder sieht Arjun, das attraktive Oberhaupt des Chicagoer Clans, keinen Anlass sie bei sich aufzunehmen. Auch der Schleuser Darius kann ihr wenig Mut machen, eine neue Heimat für sie zu finden.
Mit dem Rücken zur Wand muss Serita alles auf eine Karte setzen, um zu überleben.
  Quelle

[Update] Leseliste Juli

Hallo ihr Lieben <3
Nun mal wieder ein kleines Update meiner Leseliste. Ich hab mich dazu entschieden, sie nur noch alle paar Wochen zu posten, da ich es sonst zu viel finde ;)
Also.. Das hat sich getan:


Waldesruh von Anja Bagus
Eulenrätsel von Ghila Pan
Tod aus dem Feuer von Nicole Böhm
Sud von Jannis Riebschläger
Schatzjäger- Zepter des Lichts von Nicolas Koop
Nur ein kleines Bisschen von Mari Mancusi
Die 5. Welle von Rick Yancey (136 von 480 Seiten)
Machtkämpfe von Nicole Böhm
Zwischen den Fronten von Nicole Böhm
Horrortrips von H. L. Weens
Heimatlos von Melissa David
Trampen, Wandern, Couchsurfing von Jannis Riebschläger
Die Tochter der Unsterblichen von Dania Dicken
Die Auslese: Nie vergessen und nie vergeben von Joelle Charbonneau
Traumflieger von Jando
Das Mädchen, das Geschichten fängt von Victoria Schwab


Gelesen:

Gewinnspielerinnerung

Guten Morgen ihr Lieben <3
Bis heute Abend um 23:59 habt ihr noch Zeit für eins der vielen Büchern in den Lostopf zu hüpfen. Auf jeden Fall lohnt es sich noch mitzumachen, da für das ein oder andere Buch noch gar nicht so viele in den Lostopf gesprungen sind ;)
Hier kommt ihr zum Gewinnspiel ;)
Geburtstag, Geburtstagstisch, Geschenke, Gratulieren

Sonntag, 19. Juli 2015

[Autoreninterview] J. Mertens

J. Mertens


Stell dich doch einmal bitte kurz vor.
Mein Name ist J. Mertens und ich komme aus dem verschlafenden Altena. Ich zähle derzeit 46 Lenzen , bin verheiratet und ein unverbesserlicher Nostalgiker.

 
Was hat dich dazu bewegt, Bücher zu schreiben?
Das fing schon in der Grundschule an. Mein Kopf war immer dermaßen voll, dass ich irgendwann anfing, mir diese Ideen von der Seele zu schreiben. Da ich schon in meiner Kindheit ein Faible für Grenzwissenschaften und unheimliches Zeug entwickelte, war die Entscheidung zur Bedienung des Horror- und Phantastikgenre praktisch vorhersehbar. Damals waren es noch Kurzgeschichten, die sich im Laufe der Zeit immer mehr entwickelten. In den späten 80ern nahm ich erstmals einen ernsthaften Anlauf und sammelte bis in die 90er diverse Kurzgeschichten, die ich irgendwann zur Anthologie "Psychotische Episoden" zusammenfasste. Allerdings sollte es noch knapp 10 Jahre dauern, bis ich sie endlich veröffentlichte.